Swiss - Ukrainian Business Chamber
HOME KONTAKT
Home Contact
Home
Internationalisierung
Warum die Schweiz?
Warum die Ukraine?
Beratung
Relocation Assistance
Daten & Fakten
Honorare
Unser Verein
Publikationen
Events
Business Op's
Kontakt
Our Partners
Daten und Fakten Ukraine
.
.
Ankunft und Abreise
Seit 2005 sind Schweizer Bürger und Bürger von Liechtenstein Visa-befreit, sofern sie weniger als 90 Tage im Land verbleiben. Die Meldepflicht ist mit dem kleinen Doppelzettel abgegolten. Bitte nicht verlieren, auch wenn er nicht so offiziell aussieht.

Längerfristige Aufenthalte sind Visa-pflichtig, wenden Sie sich bitte an die Ukrainische Botschaft in Bern, Feldeggweg 5, 3005 Bern. Tel +41 (0)31 352 2316 oder besuchen Sie www.ukremb.ch.
.
Zahlungsweisen
Währung: Der Hryvnia (UAH) ist seit 1996 im Umlauf. Heute spielt die EU-Raum eine immer wichtigere Rolle, deshalb wird der Wechselkurs UAH/EURO sorgfältig beobachtet. In den letzten beidne Jahren verhielt sich der UAH zum USD sehr stabil, verlor jedoch gegenüber dem EURO (der Wechselkurs im Januar 2006: USD gleich UAH 5.10, EURO gleich UAH 6.2, CHF gleich UAH 3.7)

Alle üblichen Kredikarten wie VISA, MASTERCARD, AMERICAN EXPRESS werden in den Hotels und in vielen Geschäften akzeptiert. Betrügereien sind jedoch häufig, man sollte also seine Karte nur in reputierten Geschäften benutzen. Persönliche Checks werden im Prinzip nicht akzeptiert.

USD und EURO werden leicht eingetauscht, es gibt in Kyiv Hunderte von kleinen Wechselstuben, die genau und ehrlich arbeiten. Ebenso kann in praktisch jeder grösseren Bank eingewechselt werden. Schwieriger ist es mit dem CHF, nur wenige Wechselstuben und nur die grossen Banken akzeptieren den Franken, und meistens zu einem schlechten Kurs. Es ist also besser, USD oder EURO mitzubringen.

Es gibt immer mehr Bancomaten, praktisch an jeder Bank. Eurocard/Bankcard wird akzeptiert. Geld bezug wie zu hause rund um die Uhr.
.
Kommunikation
Die internationale Nummer für die Ukraine ist 00380, jede Region hat ihren Code, Kyiv zB. 044.

Um vom Ausland anzurufen, also 0038 044 XXX XXXX wählen.Lokale Telephonanrufe werden einfach mit der 7-Digit (oder der 5-Digit Nummer in kleinen Städten) gewält.

Für inter-regionale Rufe wählt man die 8, wartet auf das Signal, und wählt dann den Regio-Code und die Nummer.

Für internationale Anrufe wählt man die 8, wartet auf das Signal, dann eine 10, dann zB. Für die Schweiz die 41, dann zB 31 für Bern, dann die Nummer.

Bitte beachten Sie, dass internationale Anrufe vom Festnetz wie vom Mobilnetz, sehr teuer sind, unter 1 USD/min läuft gar nichts.
.
Geographie
Die Fläche beträgt 603.700 sq.km. Die Ukraine befindet sich in Osteuropa, grenzt im Osten an Russland, im Norden an Belarus, Im Westen an Polen, Slowakei, Ungarn und im Süden an das Schwarze Meer und das Azow’sche Meer.

Die Bevölkerung beträgt knapp 50 Millionen Einwohner.Die Ukraine ist aufgeteilt in 24 Oblasts (Kantone), die Autonome Republik der Krim, und die Städte mit speziellem Status wie Kyiv und Sevastopol.Kyiv ist die Hauptstadt mit 2,6 Mio Einwohnern. Weitere grosse sog. Millionenstädte sind Donezk, Zaporozhje, Dnipropetrovsk, Kharkiv, Lviv, Odessa.

Natürliche Ressourcen sind Eisenerze, Kohle, Mangan, Gas, Oel, Salz, Schwefel, Graphit, Titanium, Magnesium, Kaolin, Nickel, Mercurium, Holz, Agrarland (die schwarze Erde).
.
Adresse und Oeffnungszeiten der schweizerischen Botschaft:
Embassy of Switzerland in Ukraine
vul. Kozyatynska, 12
01015 Kyiv
Tel: (+ 0038 044) 281 6128
Fax: (+ 0038 044) 280 1448
Out-of hours emergency contact number: 0038 067 5027808
E-mail: vertretung@kie.rep.admin.ch
www.eda.admin.ch/kiev

Oeffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 08:00 – 12:30 and 13:30 – 17:00,
Freitag 08:00 – 12:00
.
Öffentliche Feiertage
. .
Es gibt 9 offizielle Feiertage, die sich nach dem Gregorianischen Kalender richten:
Neujahr
am 1. Januar
Orthodoxe Weihnacht
am 7. Januar
Orthodoxe Ostern
im April oder Mai
Tag der Arbeit
1. und 2. Mai
Tag des Sieges
am 9. Mai
Dreifaltigkeit
im Juni
Tag der Verfassung
28. Juni
Tag der Unabhängigkeit
24. August
Bitte beachten:
Sofern ein offizieller Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag fällt, wird dieser Feiertag kompensiert, allerdings relativ kurzfristig. Bitte prüfen Sie die Sachlage rund 2 Wochen vorher.
.
Geschäftszeiten
. .
Die regulären Geschäftszeiten sind von 8.00 bis 17.00, mit einer Stunde Mittagszeit, gewöhnlich von 13.00 bis 14.00. Vor 9.00 ist aber kaum jemand anzutreffen, dafür aber praktisch immer bis 18.00.

Die Arbeitswoche ist Montag bis Freitag. Die meisten Geschäfte sind aber 7 Tage offen, gewöhnlich von 10.00 bis 20.00.
nach oben
.
.
Ankunft und Abreise
Ukrainische Staatsangehörige müssen ein Visum zur Einreise besitzen. Dieses ist an der schweizerischen Botschaft in Kyiv erhältlich (siehe weiter oben). Die Schweiz hat 2 internationale Flughäfen. Zürich mit Kloten (15 min per Taxi und 6 min per Bahn bis ins Zentrum) und Genf (20 min per Taxi und 10 min per Nahn ins Zentrum). Es sind keine Formulare bei der Ankunft auszufüllen.

Bitte beachten Sie, Der Schweizer Zoll ist sehr strikt bei Alkohol und Zigaretten, 1 Liter mit über 14% Alkoholgehalt und 2 Liter unter 14%, sowie 200 Zigaretten pro erwachsene Person, Uebermengen werden sehr teuer. Es gibt nur offizielle Taxis beim Ausgang der Ankunftshalle, in Zürich kostet die Fahrt ins Zentrum rund CHF 60.
.
Zahlungsweisen
Währung: Schweizer Franken mit 100 Rappen zum Franken. Der Wechselkurs ca.Angabe Januar 2006) beträgt 1.55 zum EURO und 1.30 zum USD.

Praktisch alle internationalen Kreditkarten werden überall in Geschäften, Hotels und Restaurants angenommen. Persönliche Checks werden im Prinzip nicht akzeptiert.

US Dollars und EURO kann man in allen Banken und in den meisten Hotels umtauschen. Bitte beachten Sie Bankzeiten: 09.00 bis 16.30. Ebenfalls offerieren die grösseren Bahnhöfe Wechselmöglichkeiten. Es gibt keine Wechselstuben wie zum Beispiel in der Ukraine.
.
Kommunikation
Die internationale Vorwahl für die Schweiz ist +41. Jede Region hat eine eigene Vorwahl. Diese muss auf jeden Fall gewählt werden, selbst wenn man regional telephoniert, also zum Beispeil in Bern nach Bern, wählt man 031 und dann die 7-stellige lokale Nummer. Auch wenn man von Zürich nach Bern telephoniert, wählt man 031, dann die 7 Stellen.

ACHTUNG: Zürich ist im Wechsel, die Vorwahl 01 wird gerade durch 044 oder 043 abgelöst., bitte sersetzen Sie also im Stadtgebiet Zürich die 01 mit 044, ausserhalb der Stadt sehr oft die 043. Auslandsanrufe sind einfach, die internationale Vorwahl, gefolgt von der regionalen Vorwahl ohne die Anfangs-Null, dann die lokale Nummer. Zum Beispiel Schweiz – Kyiv, +380 44 xxx xxxx.
.
Business hours
Die normalen Geschäftszeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 bis 17.00 oder 18.00, mit einer Mittagspause von rund einer Stunde. Diese ist gewöhnlich von 12.00 bis 13.00. Eine ungeschriebene Regel sagt, keine Anrufe vor 09.00, auch wenn die Schweizer sehr oft um 07.00 mit der Arbeit beginnen. Persönliche Anrufe am Abend sollten nicht nach 21.00 gemacht werden, ausser man ist sehr sehr befreundet.

Bankzeiten sind Montag bis Freitag 09.00 bis 16.30 durchgehend. Samstag/Sonntag geschlossen, ausser Wechselschalter an den Flughäfen.

Bankomaten findet man an Banken, Bahnhöfen, Business-Zentren, man kann Schweizerfranken oder EURO beziehen. Einige wechseln EURO zu Franken oder USD zu Franken.

Geschäfte und Supermarkets sind offen Montag bis Samstag, von 09.00 bis 19.00, Samstags bis 16.00/17.00, einmal am Abend, gewöhnlich Donnerstag, bis 20.00. Sonntag ist alles geschlossen, auser Geschäfte in den Bahnhöfen.
.
Einige Fakten
. .
Bevölkerung:
7.1 Millionen (UN, 2005)
Hauptstadt:
Bern (+1 GMT)
Fläche:
41,284 qkm
Sprachen:
Deutsch, Französisch, Italienisch, Rumantsch
Religion:
Christentum, rund die Hälfte katholisch, die andere Hälfte reformiert.
Lebenserwartung:
76 Jahre (Mann), 82 Jahre (Frau) (UN)
Geldeinheit:
1 Schweizer Franken = 100 Rappen
Haupt-Export:
Maschinen und Elektronik, Chemie, Präzisionsinstrumente, Uhren:
GNI Kopf:
US $48,230 (World Bank, 2005)
Internet domain:
.ch
Internat. Telephon-Code:
+41
.
Öffentliche Feiertage
. .
Die landesweiten, föderalen, Feiertage sind wie folgt:
Neujahr
am 1. und 2. Januar
Ostern
zwischen dem 22. März und 25. April
Pfingsten
49 Tage nach Ostern
Internat. Arbeitstag
am 1. Mai
Auffahrt
Donnerstag, 39 Tage nach Ostern
Nationalfeiertag
am 1. August
Weihnachten
25. und 26. Dezember
Zusätzlich gibt es lokale und kantonale Feiertage, basierend auf religiösen Tagen oder alten Sitten, wie zum Beispiel "Sechseläuten" (Winter verbrennen) und im September "Knabenschiessen" in Zurich Stadt, oder die Escalade in Stadt Genf.
nach oben
Swiss - Ukrainian Business Chamber - Seestrasse 42 - 8802 Kilchberg
Tel. +41 (0)43 377 5485 - Fax +41 (0)43 377 5486 - info@ukrcham.ch
copyright (©) 2006 | Legal Notice